Die Ausstellung "Sub Rosa" (2009)

Aus einem kurzen Atelierbesuch einer Verwandten ergab sich der Zu-Fall der Ausstellung „Sub Rosa“ in der Kartause Buxheim. Das in den ersten Besprechungen noch offene Thema der Ausstellung wurde plötzlich durch eine wohlwollende Eigenmächtigkeit des Verwalters der Kartause im Jahresprogramm als „sakrale Ausstellung“ angekündigt. Also war ich in der Pflicht und entwarf innerhalb dreier Monate das Konzept einer Ausstellung, die sich mit der Genesis und der Menschwerdung schlechthin auseinandersetzte.

 

Als erstes entwarf ich die Titelgrafik des Plakates, indem ich in ein Foto des noch leeren Ausstellungsraumes den virtuellen Entwurf eines hell strahlenden Erlöserkreuzes einfügte. Diesem bewusst fröhlichen Symbol stellte ich das leidvolle Kreuz entgegen, mit dem der verlassene Jesus unmittelbar vor seinem Martyrium konfrontiert ist. Denn nur durch Menschwerdung und Leid wurde die Erlösung möglich.

 

Während sich die beiden Kreuze mit der Menschwerdung Gottes auseinandersetzten, befasst sich das ca. sechs Meter lange Genesisfries mit der Menschwerdung an sich.

 

Zehn weitere Werke und eine Audioinstallation ergänzten die Ausstellung. Darunter ein überdimensionaler Rosenkranz, dessen 53 faustgrosse Rosen ich jeweils als Einstieg in den Tag während der drei Monate schmiedete, in denen die meisten Werke der Ausstellung entstanden. Der Rosenkranz ist heute Bestandteil der Dauerausstellung im Museum der Kartause.

 

Det Blumberg
Dorf 6a

CH-9127 St. Peterzell

info@det-blumberg.ch

freischaffende künstlerische Gestaltung

Rufen Sie an unter

 

+41 (0) 71 360 01 79

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Da erreichen Sie mich auch, wenn ich auf Reisen bin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Det Blumberg (2014)